Aufgabe der Psychotherapie ist die Behandlung von psychischen - also seelischen - Störungen. Bei solchen Störungen ist das Denken, Handeln oder Fühlen beeinträchtigt und es kommt zu einem deutlichen persönlichen Leiden und/oder Konflikten mit der Umgebung. Eine Psychotherapie ist beispielsweise angezeigt bei folgenden Anliegen und Problemen:

  • Depressive Verstimmungen
  • Angstzustände
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Belastungserleben in Folge von Traumatisierungen und schwierigen Lebensereignissen
  • Selbstunsicherheit
  • Beeinträchtigung der Sexualität
  • Essstörungen
  • Und vielen Weiteren